Feedback nach Online-Seminar (Webinar) 2020-1

(Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben der Veröffentlichung -auch mit Namen- zugestimmt)

Feedback per Mail nach dem 1-tägigen online-“Theorie-Seminar” (Juni 21)

  • „Lieber Herr Jungclaussen, noch einmal sehr herzlichen Dank für Ihr wunderschönes Seminar zu den 4 Theorieschulen! Das hat wieder Spaß gemacht, bei Ihnen mitzumachen. Ihre klar strukturierte, sehr verständliche und scharf fokussierte Art der Seminargestaltung war wieder ein Lernerfolg. Und auch die Buchempfehlungen von Ihnen sind toll! Ich werde auf jeden Fall bei Ihrem nächsten Seminar wieder mitmachen!“ (Mail 9.7.21, Frau V. Wörmann)

Feedback per Mail nach dem 2-tägigen online-Seminar “Psychodynamik-Seminar”, (1.-2.5. 21): 

  • “Lieber Prof. Dr. Jungclaussen, Einfach MEGA! Vielen lieben Dank für die Folien. Sie haben echt was mit ihren Arbeit geleistet. Ich hoffe ich darf das sagen…”Von ihnen wird man schlauer”! Die Kombination von wertvollen Informationen und es so wieder zu geben das anderen, wie ich es annehmen und zu mir nehmen können ist schon eine Gabe, die Sie haben. Am schönsten ist es, sie geben es weiter. Danke 🙏❗️ Liebe Grüße Brinesse Pfuderer” (11.5.21 per Mail, nach Erhalt der Powerpoint Folien)

  • “Lieber Herr Jungclaussen. Die Post war gestern da. Die Konflikttabelle, als zugehöriges Seminarmaterial hat mich erreicht. Mir fehlen die Worte. Vielen vielen lieben Dank. Da kann ich sehr gut ihr Seminar vertiefen. Ich werde ihre Fortbildung dem MAPP Institut empfehlen, wenn ich das darf. Das ist genau das was ich mir immer gewünscht habe im TP Bereich unserer Fachkunde. Das war so hilfreich. Ich danke Ihnen sehr. Ich habe sehr viel so gut ordnen können und habe endlich weniger TP Wirrwar im Kopf. Das war richtig richtig hilf und lehrreich. Und ihre Materialien ……so top. Herzliche Grüße aus Halle an der Saale. Uta-Maria Schmidt.”
    (per E-Mail am 5.5.21)

Feedback per E-Mail nach dem 2-tägigen online Seminar “Psychodynamik-Seminar”, (26.-27. 9. 20): 

  • “Lieber Herr Jungclaussen, nochmals herzlichen Dank für Ihr anregendes wie klärendes Seminar, auch unter für Sie erschwerten Bedingungen eines Infektes. Ich fühle mich bereichert, inspiriert und motiviert, auch wieder lustvoll Berichte zu schreiben und mich in die komplexe Thematik erneut zu vertiefen. Auch Ihr Vorgehen, diese Komplexität didaktisch so klar, vielfältig und interaktiv im webinar zu präsentieren, hat dazu beigetragen und macht Lust, auch mit Ihrem Handbuch 😉 weiter zu arbeiten. Ich freue mich auf ein nächstes Mal. Danke für Ihre Arbeit!”
    (Frau Kitty Voigt, Berlin, 27.9.20 per Mail.)
  • “Ich hatte durch die Vermittlung des Komplementären Modells der Konfliktdiagnostik ein Aha-Erlebnis. Ich verstehe jetzt, dass die unterschiedliche Ansätze sich nicht widersprechen müssen, was mich immer verwirrt hat, sondern dass man diese so wie Sie das vorzeichnen, zusammenbringen kann. Das beruhigt mich. Meine Ambivalenz hat sich was gelöst.”
  • “Der sympathische Ton des Handbuchs zum Psychotherapie-Antrag setzt sich im Seminar fort, ebenso die gut strukturierte und klare Vermittlung des 100 Jahre alten Wusts an psychodynamischen Begrifflichkeiten. Kollegialer Austausch geht online nicht so gut wie live, aber besser als gedacht mit Geduld von allen und guter Gruppenbezogenheit vom Dozent. Hilfreich sind auch die vielen gesammelten internet-links! Jederzeit gerne wieder!” B.R.

 

Feedback nach dem Online-Seminar “Theorie-Seminar: Schwerpunkt Selbstpsychologie” (28.-29. Mai 2021):

  • Lieber Prof. Dr. Jungclaussen, Vielen Dank für die Folien. Ihre Arbeit und zusammengestellte Informationen sind so hilfreich, Danke. Ihre Seminar hat mich sehr bewegt. Bewegt, weil ich folgen kann, didaktisch super und die Information gut integrieren kann. Ich habe viele von den Büchern die Sie empfohlen habe schon bereits und lese weiter. Ich freue mich sehr auf der Ödipus Seminar. Herzlichen Gruße vom Bodensee aus Brinesse Pfuderer (Mail vom 4.6.21)
  • Lieber Herr Jungclaussen, vielen Dank für die Folien der tollen Online-Veranstaltung vom letzten Wochenende! Ich habe mich sehr darüber gefreut und möchte meine Lernerfahrungen damit gut weiter vertiefen/stabilisieren. In den verschiedenen beruflichen Kontexten konnte ich bereits in der vergangenen Woche vieles aus der Veranstaltung zur Anwendung bringen und die praktischen Lernerfahrungen z.B. der Supervisanden wieder wertvoll theoretisch ergänzen. Fast alle Ausbildungssupervisanden, die zu mir zur Supervision kommen, arbeiten begeistert mit der von mir empfohlenen Neuausgabe Ihres Buches, das wiederkehrend u.a. als motivierend, strukturierend, ermutigend, hilfreich und ressourcenorientiert  für die Ausbildung wirkt. Also an dieser Stelle nochmal einen ganz herzlichen Dank an Sie für diesen Meilenstein in der tpf Ausbildung, den Sie gesetzt haben! Gern möchte ich an dem Ödipus-Seminar am 20.06. teilnehmen, vielen Dank für die Info! Noch einen schönen Sonntag und mit herzlichem Gruß, Susanne Puls (Institut Bad Salzuflen) (Mail vom 6.6.21)

 

Feedback nach dem Webinar “Theorie-Seminar” (4.7.20):

Übermittelt vom Sekretariat des kooperierenden Instituts Braunschweig-Göttingen:

  • “Das Webinar hat mir insgesamt gut gefallen. Es hat mir einen guten Überblick geboten und war auch didaktisch interessant aufgebaut, sodass ich durchgehend aufmerksam folgen konnte. Leider hatten wir am Ende nicht genug Zeit, sodass wir durch die Selbstpsychologie zu schnell durchgegangen sind. Da wäre mehr Zeit schön gewesen.”
  • “Technisch hat alles halbwegs gut funktioniert. Inhaltlich war es ganz schön viel für drei Doppelstunden. Ich glaube, für die neueren Kandidatinnen könnte das eine Überforderung gewesen sein. Das lag aber eher an der begrenzten Zeit, nicht am Dozenten. Die Arbeitsatmosphäre war sehr angenehm und besonders positiv war die Nutzung kleiner Quizzes und Umfragen, die die Positiva von Online-Unterricht genutzt haben.”
  • “Das Seminar von Herrn Jungclaussen  war hervorragend. Er hat einen tollen Überblick über die “alten” Theorien gegeben. Die Zeit war zu kurz bemessen, am Ende wurde schnell “durchgehetzt”.
  • “Gerne gebe ich Ihnen meine Eindrücke zu dem Seminar mit Herrn Prof. Jungclaussen weiter. Das Seminar war inhaltlich und didaktisch eindeutig das Beste. Auf ganz hervorragende Weise hat Herr Jungclaussen einen Überblick verschafft und auch die Teilnehmer sehr gut eingebunden. Die Stunden waren ein großer Gewinn und haben mich auf meiner Reise in die Tiefenpsychologie sehr weitergebracht. Großes Interesse habe ich noch mehr von diesem Mann zu hören. Gerne hätte ich ja sein Skript erhalten. Wird das zur Verfügung gestellt?”
  • “Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Jungclaussen, hiermit wollte ich mich für das gelungene informative Seminar bedanken. Die Kandidaten waren auch sehr erfreut. Ein umfassendes Thema wurde von Ihnen verständlich für Ausbildungskandidaten dargestellt. Ich bitte um Entschuldigung, das ich teilweise Bild -und Tonprobleme hatte, wegen meinen Browser. Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen und wünsche Ihnen einen schönen Sommer!” (Ambulanzleitung)

Feedback nach dem Webinar “Theorie-Seminar”  (24.10.20):

  • “Lieber Herr Prof. Jungclaussen, danke für die gute Sortierung der Theorien, das schafft nochmal vertiefende Klarheit, die ich bisher bei mir vermisst habe, obwohl ich doch viel gelesen habe! Obwohl das Seminar online war und ich das sonst furchtbar anstrengend finde, war es sehr abwechslungsreich gestaltet. Mit einem Danke und freundlichen Grüßen” (M. G.)
  • “Lieber Herr Jungclausen, ich möchte Ihnen auch nochmals auf diesem Wege sagen, wie anregend ihr Seminar gestern war und wie unterstützend ich das in der Strukturierung der Gedanken und Inhalte gefunden habe. Ich würde mich wirklich freuen, wenn es möglich wird, wenn Sie die Triebtheorie und Ich Psychologie vertiefend anbieten würden :-).” (D. P.)

Feedback nach dem Webinar “Ödipus-Seminar”  (25.10.20):

  • Der Ödipuskomplex ist mir viel klarer geworden, Danke (D. P.)
  • Vielen Dank, ein sehr lehrreiches Seminar (M. O.)

Feedback nach dem Webinar Tag 2 Konfliktdiagnostik (12.9.20): 

  • “Lernen gut und effizient, entspannt zuhause, man kann sich auch zwischendurch mal “wegschalten”, Verhältnis von Zeitaufwand zu Input sehr gut, Austausch mit Kollegen fehlt, dafür aber mehr Zeit für Familie/Hunde zwischendurch; im Chat Kontakt mit Host möglich, Hinweise, Fragen, die ich so nicht alle stellen würde und die auch aufgenommen werden! Fazit: Gerne weiter so.” (S. U.)

Übersicht aller Feedbacks hier