Über mich

Portrait

Prof. Dr. phil. Dipl.-Psych. Ingo Jungclaussen


Veröffentlichungen/ Publikationen hier 

Strukturreform-Beiträge/Artikel hier
Kongress-Beiträge hier
Vita hier 
Universitäre Tätigkeit (2012-18) hier  &
Aktuelle Fachhochschul-Tätigkeit hier (seit Okt. 2018)

Ausgangslage:
Seit 2008 biete ich rund um den Bericht an den Gutachter verschiedene fortbildungszertifizierte Seminare für Ärztliche und Psychologische Psychotherapeuten an, z.B. das zentrale Psychodynamik-/Antrags-Seminar; sowie das Theorie- als auch das Ödipus-Seminar. Die Fortbildungen erfolgen selbständig über mich (Psy-Dak) oder in Kooperation mit Ausbildungs-Instituten (auf Nachfrage). Auch PiAs sind im Seminar willkommen. Die Seminarinhalte wurde auch als Handbuch im Schattauer Verlag (2013 und 2018) veröffentlicht. Perspektivisch werden die Inhalte auch als E-Learning/online-Fortbildungen angeboten werden.

Ziel:
Das Ziel meiner Fortbildungen ist es, Ihnen den Umgang mit dem Gutachterverfahren nachdrücklich zu erleichtern, den Schreibaufwand zu verkürzen sowie den Bericht an den Gutachter als sinnvolle Chance zur therapeutischen Selbstreflexion praxisnah zu nutzen. Ich möchte Ihnen aufzeigen, wie Sie durch die von mir entwickelten Konzepte, den Antragsbericht richtig anwenden und hierüber Ihren diagnostischen Blick nachhaltig schärfen und letztlich Ihre Therapieplanung dauerhaft optimieren können.

Mein didaktisches Anliegen:
Mein persönliches Anliegen ist es in meinen Fortbildungen und Publikationen, neue didaktische Konzepte in der Vermittlung psychodynamischen Verständnisses zu entwickeln, anzuwenden und zu erforschen, um so einen Beitrag zur Didaktik in der psychodynamischen Psychotherapie zu leisten. Schreiben Sie z.B. mit Hilfe des Psychodynamik-Leitfadens Ihren Erst-/Umwandlungsbericht zeit-effizient  und vertiefen Sie hierdurch Ihr Fallverständnis sowie Ihre Therapieplanung. Ich würde mich freuen, Ihnen im Seminar meine gesamte Didaktik-Philosophie vorstellen zu dürfen. Gleichzeitig möchte ich so den Antragsbericht im Sinne der internen Qualitätssicherung (Selbstreflexion) für eine größere Anzahl an Psychotherapeuten (wieder) fruchtbarer machen und sein Potential mehr ausschöpfen. In den Seminaren herrscht stets eine kurzweilige, methodisch anregende und interaktive Lernatmosphäre.

Ich würde mich freuen, Sie im Kürze im Seminar begrüßen zu dürfen.